Irland per Rad 2018 – Tag 3 – Emergency exit

Auf Etappe 3 planten wir eine Wanderwegpassage auf einer Bergkette. Insgesamt war die Strecke mit 74 km und 1560 hm eher kurz, wir zogen sie aber in die Länge.

Aus Skibbereen heraus ging es an der West Cork Destillerie vorbei. Auf kleinen Sträßchen legten wir die ersten 20 km relativ rasant zurück. Da wir durch das Landesinnere abkürzten passierten wir permanent kleine Bergrücken. Als wir in das Tal von Bantry einbogen wurde es merklich frischer und am Marktplatz gab es dann auch einen kurzen Schauer, den wir im Supermarkt-Cafe mit heißer Schoki mit Marshmallows aussaßen.

Screenshot_20180616-053827_Strava_crop_486x356

Zügig diesmal mit einer unvermeidbaren Sektion auf einer größeren national Straße gelangen wir zum Mittag nach Glengariff.

20180615_111415-1008x56720180615_124833_crop_258x31620180615_124623-1008x567

Das Highlight des Tages wartete nun auf uns. Zunächst ging es durch einen dichten Wald, danach über einen sehr steilen Schotterweg bis auf 550 m über dem Meer. Hier war ich mit meiner Übersetzun (34-42)g leider am Ende, ich wünschte mir meine geplante Zweifach-Kurbel her. Wo es ging bemühte ich die Pedale um über den schroffen Weg zu “rollen”. Tragepassagen und einige unfahrbare Sumpfabschnitte waren auch dabei. Es war dennoch herrlich da oben.

 

 

 

20180615_134814-1008x56720180615_142730-1008x56720180615_161242-1008x567

Als sich jedoch für uns die Chance eröffnete den Wanderweg über einen Notausgang zu verlassen zögerten wir nicht lange. Schließlich wartete als Zielanstieg der Healy-Pass auf uns. Und es wurde langsam Zeit für die Teatime auf dem Sofa.

20180615_162327_crop_278x38220180615_165438(0)-1008x56720180615_170645-1008x567

Mit dem Wetter hatten wir wirklich Glück, zweimal sassen wir Regenschauer an deren Rande mit kurzen Futterpausen aus. So wurden einzig die Schuhe von den Sumpfpassagen nass.

Zum Abend lud ich mein Mitreisenden noch auf die Getränke ein, schließlich haben sie für einen schönen Geburtstagstag gesorgt. Martin nahm extra den Abstecher nach Irland, so dass wir für einen Tag sogar einen Gepäcktransport hatten.

20180615_221452-567x1008