MTBO-WC Finale – Es geht nochmal los

Nachdem ich die letzten MTBO’s vor allem aber die WM in Österreich habe unkommentiert lassen werde ich nun wieder ein wenig von den anstehenden Rennen berichten. Vielleicht trage ich später noch ein paar Gedanken rund um die WM nach.

Mittwoch zeitig morgens klingelte der Wecker tief in der Nacht, denn bereits 6 Uhr sollte der Flieger mit mir Richtung Lissabon abheben. Nach gut 30 min Verspätung tat er es auch und gut 3.5 h und einige nachgeholte Schlafminuten später erreichten wir die Hauptstadt Portugals. Beim Auto abholen waren wir schon auf der Überholspur, weil uns ein Mitarbeiter auf der Suche des Vermieters aufgabelte und uns dann auch gleich direkt zum Auto führte, an allen anderen Wartenden vorbei. Nachdem ein Radladen aufgesucht war und wir uns im Wettkampfzentrum anmeldeten und die Startunterlagen mitnahmen ging es zum Hotel mit Pool und Tennisplatz. Idyllisch gelegen fehlt es hier eigentlich an nichts. Zum Abendbrot fuhren wir nach Vila Nova de Milefontes wo der Fluß Mira in den Atlantik mündet.. Ein Steilküstenabschnitt prägt den Ort an der Atlantikküste, während der Fluß seichtes Gewässer für jeglichen Wassersport bietet.

20180920_083134e1000 20180919_173734e1000 20180920_080302e1000 20180919_152241e1000 20180919_165244e2000 20180919_175001e1600

Am heutigen Donnerstag ging es zum Model-Event wo wir uns mal wieder ein wenig an das portugiesche Terrain gewöhnen konnten. Ich ging das sehr zurückhaltend an und versuchte soweit wie möglich nicht außer Atem zu kommen, da ich mir prompt letzten Sonntag eine Erkältung eingefangen hatte. Schade, denn die Beine zeigten zuletzt eine gute Form. Aber schauen wir mal wie es sich morgen verhält. Das heutige Gebiet war doch recht steil und schroff, eigentlich eher Fully-Gelände. Ich hatte mich auf Grund der Angaben im Bulletin dazu entschieden das Hardtail einzusetzen, bislang denke ich war das nicht die richtige Entscheidung. Wir konnten jedoch von einem Hügel auf das morgige Gelände blicken, welches deutlich flacher und geschmeidiger aussah.

20180920_082237e1000 20180920_121633e800 20180920_122003e1000 20180920_123549e1000 20180919_152652e1000

Also warten wir gespannt auf morgen, was Nase, die in den letzten Tagen ungenutzten Beine und Geländetyp uns sagen. Ich freue mich schon. Als letze Starterin der Orangnen Startgruppe bekomme ich einen GPS-Tracker, so dass ihr mich live verfolgen könnt. Mein Start ist um 11:13 Uhr, was in deutscher Zeit erst 12:13 ist. Weitere Info’s findet ihr hier auf der offiziellen Event-Seite: http://mtbo2018.fpo.pt/wpmtbo/en/

 

IMG_1479e1000 IMG_1484e1000 IMG_1476e1000

20180920_183139e1000