Dresden – Babisnauer Pappel

Dresden – Babisnauer Pappel

 

Ausgangspunkt bildet die Kreuzung Zellescher Weg, Caspar David Friedrich Straße, Dohnaer Straße. Zunächst schwingen wir uns auf dem Radweg entlang der B172 bis hin zur Tornaer Straße, in die wir rechts abbiegen und den kleinen Anstieg bewältigen. Am oberen Ende der Anhöhe stoßen wir auf die Kauschaer Allee, der wir über die Golberoder Landstraße folgen. Hinter der Kreuzung halten wir uns zunächsten gerade und weichen nicht von dem Fahrweg, der sich ein wenig nach Sobrigau hinaufschlängelt. Von Sobrigau aus ist es nun auf der wenig befahrenen Landstraße nicht mehr weit bis Babisnau. An der alten Eiche beginnt links des Bauernhofes erneut ein Fahrweg, der direkt die Anfahrt zur Pappel bildet. Nach dem Genuß der Aussicht noch weit hinter das andere Elbufer, bis in die Sächsische Schweiz und ins Osterzgebirge, gutes Wetter vorausgesetzt, begeben wir uns wieder auf den Weg zurück in dem wir weiterhin den Fahrweg entlang rollen (rechts halten). Nach einigen hundert Metern treffen wir wieder auf die Landstraße auf die wir nach links abbiegen um dann gleich bei der nächsten Gelegenheit noch einmal links zu radeln. Nach gut 2 km bergab kommen wir zu einem Abzweig nach Kleba, den wir nutzen und weiter geht es über Theisewitz und Brösgen nach Possendorf. In Possendorf etwa in Höhe eines Einkaufsmarktes linker Hand biegen wir nach rechts auf die Landstrasse zurück nach Golberode, dem Alten Postweg, wir folgen ihr aber nur bis zur nächsten Strassengablung, bei der es dann nach links hinab nach Rippien geht. Noch einmal etwas bergauf in den Ort hinein, dann nach rechts auf der Dorfstrasse entlang, bis zu der Kreuzung, an der die Hauptstrasse einen rechten 90 Grad Winkel vollzieht. Da fahren wir gerade über die Kreuzung hinweg und gleich dahinter rechts auf einem Landwirtschaftsweg hinab nach Dresden. Zwischen Gärten und einem Bach entlang bringen wir die letzen Meter hinter uns und sind am Klosterteichplatz in Dresden wieder angekommen. Eventuell ist der Wegabschnitt (100 m) vor den Gärten bei nasser Wetterlage etwas schlammig. Ich werde noch eine GPS-Strecke der Tour erstellen.

 

Streckenlänge: ca. 20 km
Höhenunterschiede: 240 m
Eignung: Mountainbike und Tourenrad (zeitweise schlammiger und unwegsamer Abschnitt ca. 100 m vor den Gärten am Ende der Tour)
Empfohlenes Kartenwerk: Dresden und Umgebung  –  Landesvermessungsamt Dresden   1:50 000 / Rad- und Wanderkarte