Irland per Rad 2018 – Tag 8 – Derroura MTB-Trail

Das Lamm beobachtet seelenruhig das Treiben auf dem Trail - ungewöhnlich.

Erst zum Morgen realisierten wir, dass wir mit der Fährfahrt in eine komplett andere Landschaft fuhren. Steinig und karg und im Hintergrund ein paar höhere Berge, man hätte meinen können wir befinden uns nun in Skandinavien.

Irland per Rad 2018 – Tag 7 – Insel-Hopping

20180619_144702-1008x567

Mit Etappe 7 blicken wir auf einen wirklich kurzen Tag im Sattel zurück. Wieder konnten wir die gröbsten Schauer umgehen, wir sehnen uns dennoch nach etwas beständigerem und wärmeren Wetter.

Irland per Rad 2018 – Tag 6 – Irish mist

Irish mist oder sogar schon echter Regen?

Auf Etappe 6 freuten wir uns auf Grund der Wetterprognosen nicht so ganz sehr, ausserdem war es eher eine Überführungsetappe in die Buren.

Irland per Rad 2018 – Tag 5 – Keep the gate closed

20180617_113948-1008x567

Wie angekündigt begann der Tag mit Regen, also gingen wir es gemütlich an und legten erst 10 Uhr los.

Irland per Rad 2018 – Tag 4 – auf Wanderpfaden

Cromwell's Bridge in Kenmare

Die Etappe von Lauragh nach Inch Beach führte uns diesmal auf einigen Wanderwegen durch bezaubernde Landschaft. Auch mit dem Wetter hatten wir wieder Glück.

Irland per Rad 2018 – Tag 3 – Emergency exit

20180615_161242-1008x567

Auf Etappe 3 planten wir eine Wanderwegpassage auf einer Bergkette. Insgesamt war die Strecke mit 74 km und 1560 hm eher kurz, wir zogen sie aber in die Länge.

Irland per Rad 2018 – Tag 2 – wir jagen die Hunde

IMG_8106

Tag zwei führte uns über Umwege von Ballinascarty nach Skibbereen. Einige Rampen und sogar ein paar Meter offroad verkürzten uns die Zeit im Sattel.

It’s tea time – Irland per Rad 2018 – Tag 1

IMG_8090

Heute Morgen ging es von Berlin aus nach Cork. Am Flughafen von Cork bauten wir die Räder zusammen und platzierten den Transportkarton mülleimergerecht in einer Papiertüte.

MTBO und Paddeln in Kolding

20180608_212740e1000

Vergangenes Wochenende ging es noch einmal nach Dänemark zum MTBO. In der Woche zuvor hatten wir noch Falt-Luft-Kajaks bestellt und so mit war ein volles Tagesprogramm vorgeplant. Wir blicken auf ein herrliches Wochenende mit Hochs und Tiefs in der Orientierung und schönen Erlebnissen zu Wasser.

MTB-Marathon in Dresden und 36 Zähne

MTB_MA_DD-MathiasHenke

Ich habe die Zacken und Spitzkehren der Strecke nicht gezählt, aber sie war kurzweilig. Jedoch vier Zacken, respektive Zähne weniger am Kettenblatt hätten auch gereicht. Endlich lag mal kein MTBO-Termin auf dem Pfingst-Montag und somit stand einem Start beim Heimrennen nichts im Wege.