Heide-MTBO als Saisoneröffnung

HeideMTBO2017_Strava

Relativ kurz entschlossen ging es am vergangenen Wochenende in die Dübener Heide. Zwar war der 2er-Team MTBO schon eine Weile im Blick und irgendwann sogar ein Teampartner gefunden. Wir waren uns jedoch schon vor dem Rennen einig, die Wetterprognose abzuwarten. Als am Mittwoch ne strahlende Sonne im online-Wetter kicherte da gab es kaum noch ein Zurück und die Vorfreude stieg.

Wintertraining in vollem Gange

IMG_7063e1000

Eine schöne Mischung aus langen und kurzen Einheiten, Training mit der Karte und ganz verschiedene Sportarten an der frischen Luft und drinnen sorgen für abwechslungsreiche Tage. Während schön zu beobachten ist, das diese wieder länger werden. Langsam kitzelt es die Bikes draußen wieder richtig auszuführen. Die ersten Rennen sind auch schon geplant, doch zunächst muss ich da wohl noch ein wenig am Rad werkeln …

Ausflug zum Cross

img_6267e800

Es war mal wieder soweit: Den November vor der Tür findet im Kieler Viehburger Gehölz traditionell ein Radcross statt. So habe ich nach der Saisonpause ebenfalls mit in die Pedale getreten. Ein goldiges Herbst-Wochenende, mit cross-untypischem Sonnenwetter, sorgte für prima Rahmenbedingungen.

MTBO-WC Litauen – Mittelstrecke

img_5964e1000

Eine anspruchsvolle Mittelstrecke wartete gestern auf mich und heute geht es in den letzten Weltcup der Saison. Der Sprint findet in einem weiteren Wäldchen vor den Toren der Stadt Kaunas direkt an der Memel statt. Es warten wieder viele Wege auf uns und das Rennen wir neben dem GPS-Tracking auch live im TV zu verfolgen sein.

MTBO-Weltcup – Langstrecke

Bevor es um 13:07 Uhr (12:07 dt. Zeit) auf die Mittelstrecke geht noch ein paar kurze Worte zu gestern. Das Rennen beendete ich auf Rang 25. Nach einem schwachen Start mit vor allem schlechten Routenwahlen ging es doch recht stabil, etwas im Tempo reduziert, dafür sicherer in der Orientierung durch die letzten 2/3 des Rennens. Mit etwas mehr Ruhe in der Routenwahl und selber Sicherheit in der Orientierung hoffe ich auf ein ebenso Spaß bringendes […]

MTBO-Weltcup in Litauen

Nach einigen tollen Tagen in Tromsö ging die Reise mit der Fähre von Kiel nach Klaipeda und weiter nach Kaunas zum Finale der MTBO-Weltcup Saison in Litauen. Hier wartet ein enges Wegenetz auf schnellen Pfaden auf mich. Das wird eine echte Herausforderung und morgen werde ich sehen, wie ich damit zurecht komme. Die Beine sind gut, so drückt die Daumen, dass die Konzentration über die gesamte Renndauer von um die 2 Stunden erhalten bleibt. Mitverfolgen […]

End2End auf der Isle of Man

Die Zeit fliegt und die Tage waren zu gefüllt um hier zu berichten. Das End2End auf der Isle of Man war ein fantastisch guter MTB-Marathon und stellte meinen zweiten Saison-Höhepunkt nach der WM dar. Über den EBM und den Birkebeiner habe ich  mich zu einer guten Langstreckenform hingearbeitet und ging so mit einem guten Gefühl in das Rennen. Das Rennen flutschte dann auch von Anfang bis Ende. Ich musste nicht einmal einen Fuß vom Pedal […]

Birkebeiner – Heia Heia

IMG_4890e1000

Nun war ich auch endlich mal beim Birkebeiner. Schöne Stimmung, super viele an der Strecke, das “Heia” klingt noch in den Ohren, atemberaubende Blicke vor allem auf den letzten 20 km hinab nach Lillehammer, müde Beine und Arme.

Auf zum Birkebeiner – Startnummer 651

IMG_4864e1000

Morgen geht es auf zum Birkebeiner. Ich habe Startnummer 651 ergattert und mich irgendwie ins Feld der Elite-Damen geschmuggelt. Im Startblock A werde ich wohl an die Startaufstellung gerufen und Punkt 9:20 Uhr geht es auf die Strecke. Mal sehen ob ich auch ein GPS abbekomme, dann gibt es nicht nur die Live-Zwischenzeiten sondern an jedem Anstieg kann man mich leiden sehen 😉 . Kommen jetzt noch die Nordlichter geht ein erster schon jetzt perfekter […]

MTBO-DM – Nr. 10 :) – unverhofft kommt selten oft

IMG_4839e1000

Vergangenes Wochenende rang ich mich dazu durch nochmal 600 km gen Süden zu fahren und beim MTBO-Wochenende in Wehrsdorf teilzunehmen. Nix geringeres als die Deutsche Meisterschaft im MTBO stand an. So verteidigte ich meinen DM-Titel und fuhr zu meiner 10. Deutschen Meisterschaft im MTBO.